Datum der Neuigkeiten

Kategorien Liste

Para Badminton Aktionen 2022

Vorbereitungen für drei Aktionen gestartet

Die Vorbereitungen für die nächsten Para Badminton-Aktionen 2022 sind gestartet:

Sonntag, 02. Oktober 2022 - Aurichtuing eines Para Badminton Schnupperturniers

Sonntag, den 23. Oktober 2022 - Ausrichtung eines Para Badminton Integra-Workshops in Kooperation mit dem BRSNW

Samstag, den 10. Dezember 2022 - Ausrichtung eines Para Badminton Integra-Turniers

Zum Integra-Turnier sind auch in diesem Jahr wieder Einzelmeldungen möglich. Spätestens am Samstagmorgen bilden wir aus den Einzelmeldungen weitere Doppel.

Gerne dürfen die Informationen an Interessierte weitergegeben werden. 

Wir berichten weiter!


Integra-Turnier 2021

Am Sonntag, den 13. März 2022 konte das ausgefallene Turnier von 2021 nachgeholt werden. Die Verantwortlichen überrascht, dass sich 16 Paarungen angemeldet hatten. Damit hatten sie nicht gerechnet. Natürlich gab es am Ende doch noch die ein oder andere Abmeldung, so dass 14 Paarungen an den Start gingen. Die Paarungen kamen unter anderem aus: Wengern, Kleve, Borken, Troisdorf , Moers, Essen und ..... 

Da sich viele "neue Paarungen" angemeldet hatten, und niemand die Spielstärke der Paarungen kannte, wurde zunächst eine Vorrunde gespielt. Danach entschied die Turnierleitung zwei Spielgruppen zu bilden - die Gruppe "Westfalenhalle" mit den Gwwinnern und die Gruppe "U-Turm" mit den Verlierern der Vorrunde.

Hier die Platzierungen:

Gruppe Westfalenhalle :

1. Platz: Hörenbaum / Hasenbein  -  2. Platz: Hörenbaum / Vesper  - 3. Platz: Jansen / Lünendonk

Die weiteren Platzierungen: Poth / Becker  -  Löken / Brück  -  Wickesberg / Schminke  -  Mainka / Olesky

Gruppe U-Turm:

1. Platz Soest / Düppenbecker  -  2. Platz Happ / HHapp  -  3. Platz: Szalata / Düppenbecker

Die weiteren Platzierungen: von Domarus / Opitz  -  Drolshagen / Hoolt  -  Skaradek / Kempen  -  Bandmann / Bandmann

Danke: Ein herzlicher Dank an alle die mitgeholfen haben, das Integra-Turnier auszurichten.

Konstanze Posth als Behindertenbeauftragte.

Brian Roberts für das Kümmern um die Sportrollstühle.

Stephanie Altmeier und Gertrud Seippel für das Kümmern in der Cafetria und den allgemeinen Service.

Günter Klützke und Dirk Hostkamp für die Turnierleitung.

Fazit: Wir hatten so viel Spaß wie schon lange nicht mehr. Man merkte vielen Teilnehmer*innen an, dass es nicht immer darum ging zu gewinnen - der Spaß, das gemeinsame Miteinander und die Tatschache, endlich mal wieder etwas in "echt" erleben zu können, überwogen.